Der YACHTSPORTVERBAND ÖSTERREICHS

ist eine vom österr. Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (früher BMVIT) festgestellte Prüfungsorganisation.


In der Regel sind die vom YSVÖ ausgestellten Bootsführerscheine weltweit anerkannt und gültig. Diese Bootsführerscheine sind im Rahmen der Sport und Vergnügungsschifffahrt (private Schifffahrt) gültig und zu verwenden.

Die Gültigkeit ist in der Regel, abhängig von der Gesetzeslage des jeweiligen Landes, auch dann gegeben, wenn die Jacht auf eine Firma oder Institution zugelassen ist, jedoch im privaten Bereich genutzt wird.

Für kommerzielle (staatliche) Zwecke (Betreiben einer öffentlichen Fähre, Personentransporte, etc.) ist jedenfalls die Rechtslage des jeweiligen Landes zu prüfen, da hier in den meisten Fällen unsere Bootsführerscheine nicht anerkannt werden.

 

Sofern uns bekannt - gelten die ausgestellten YACHT MASTER LICENCES FB 2, FB 3 und FB 4 weltweit für die im Beiblatt angeführte Range ohne Beschränkung von Tonnage und Größe der Jacht. 

Auch hier sind natürlich ev. Vorschriften und Sonderregelungen der einzelnen Küstenstaaten zu prüfen und einzuhalten.  

Kroatien hat eine Sonderregelung für den FB 2 (bis 30 BRZ) und FB 3/FB 4 (bis 500 BRZ) eingeführt (BRZ = BRUTTORAUMZAHL).

 

Mit freundlichen Grüßen,

 Ihr Yachtsportverband Österreichs

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.